Article successfully added.
DVD

16 Jagdgesellschaft

Thomas Bernhard

€19.99

Prices incl. VAT plus shipping costs

Ready to ship today,
Delivery time appr. 1-3 workdays

  • 2011815
Edition Burgtheater 16 Der Wald, der das Jagdhaus umgibt, ist vom Borkenkäfer, der Besitzer des... more
Product information "16 Jagdgesellschaft"

Edition Burgtheater 16

Der Wald, der das Jagdhaus umgibt, ist vom Borkenkäfer, der Besitzer des Waldes, der mächtige General, ist von seiner Krankheit zerfressen. Tod und Verfall beherrschen die Menschen ebenso wie die Natur und der Schriftsteller, meint zumindest der General, schreibt eine Komödie darüber, vielleicht sogar eine Operette; schließlich ist diese Jagdgesellschaft eine unverkennbar österreischische.
Eine Parabel auf eine absterbende Gesellschaft oder eine „menschliche Komödie“?
Bernhard reflektierte in der Jagdgesellschaft zum ersten Mal die Rolle des Schriftstellers in dieser Gesellschaft und schlägt daraus die Funken seines „garstigen Witzes“, wie es der Berliner Großkritiker Friedrich Luft anlässlich einer der ersten Aufführungen der „Jagdgesellschaft“ nannte. Das virtuose Stück, das Bernhard selbst einmal als sein Bestes bezeichnete, birst tatsächlich vor groteskem Humor. Eine verstörend böse Farce mit allegorischen, geradezu barocken Zügen und Momenten einer bitter-sanften Melancholie, die an Tschechows „Kirschgarten“ erinnert.
Noch einmal Luft über Bernhard: „Seine Gesten in Richtung der Zerstörung sind oft schön“.
Die Jagdgesellschaft“ war seit der Uraufführung im Burgtheater 1974 nicht mehr in Wien zu sehen.

Eine Aufzeichnung aus dem Jahr 1974

Inszenierung:
Claus Peymann

Mit:
Gertrud Helmer, Judith Holzmeister, Maresa Hörbiger, Joachim Bissmeier, Heinz Fröhlich, Werner Hinz, Klaus Höring, Rudolf Melichar, Rudolf Wessely
 

 

DVD

Sprache: Deutsch
Laufzeit: 114 Minuten
Bildformat: 4:3
Audioformat: Dolby Digital 2.0

Viewed