Article successfully added.
DVD

Zeitsprung

Cult.Classics.Treasures

€9.98

Prices incl. VAT plus shipping costs

Ready to ship today,
Delivery time appr. 1-3 workdays

  • 2010762
Gut 250 (Kurz-)Filme hat der aus Niederösterreich stammende Wilhelm Gaube bislang geschaffen, in... more
Product information "Zeitsprung"

Gut 250 (Kurz-)Filme hat der aus Niederösterreich stammende Wilhelm Gaube bislang geschaffen, in über 40-jährigem Einsatz hat er darin vorrangig oft befreundetete Künstler portraitiert. Im Zentrum seines Werkes stehen die Nachkriegsgeneration und jene Künstler, die die Bildende Kunst der 60er- und 70er-Jahre geprägt haben. Unter dem Titel Zeitsprung sind hier knapp 20 Arbeiten versammelt.

01. Johann Jascha:
„Schöner Wohnen im Gemeindebau", 1976
„Jaschasommer", 1988

02. Wolfgang Herzig:
„Wenn man genau hinschaut", 1987

03. Franz Ringel:
1972 und 1986

04. Eduard Angeli:
„Sinnieren über Malerei" ,1988
„Wieso Venedig", 2006

05. Richard Kriesche:
„Kriesche in Venedig", 1976

06. Oswald Oberhuber:
„Informell", 1974
„Wenn ich mich erklären würde …", 1985

07. Peter Scubic:
„Schmuck unter der Haut", 1978
„Spiegelobjekte", 2007

08. Gerda Fassel:
„Plastik", 1991

09. Oskar Höfinger:
„19.9.1989"

10. Oskar Bottoli:
„Der Invalide", 1974

11. Roland Göschl / Otto M. Zykan:
„Doku Humanic-Spots", 1974

12. Johann Plank:
1974 und 1991

13. Johannes Koller:
1981 und 2002

14. Armin Guerino:
„beinahe nichts", 1998 und 2007

15. Wolfgang Böhm:
1987

16. Hans Staudacher:
1984 und 1997

17. Carry Hauser:
„Aus dem Nächtebuch", 1985

18. Viktor Matejka:
„Anregung ist alles", 1983

19. Kulturpolitiker malen mit Künstlern:
1975
 

DVD

Sprache: Deutsch
Laufzeit: 174 Minuten
Bildformat: 4:3 Standard
Tonformat: Dolby Digital 2.0

Viewed