Article successfully added.
Der Weg in den Untergang
DVD

Der Weg in den Untergang

Sarajevo 1914

€14.90 *

Prices incl. VAT plus shipping costs

Ready to ship today,
Delivery time appr. 1-3 workdays

  • 2015355
Sarajevo 1914   „Der Weg in den Untergang“ erzählt in Zusammenarbeit mit internationalen... more
Product information "Der Weg in den Untergang"

Sarajevo 1914

 

„Der Weg in den Untergang“ erzählt in Zusammenarbeit mit internationalen Historikern, mit bisher unbekanntem Archivmaterial und in aufwändigen Reenactments, wie es zum Attentat von Sarajevo kam. Aber auch wie Österreich-Ungarn die Ermordung Thronfolger Franz Ferdinands dazu missbrauchte, einen Krieg gegen Serbien vom Zaun zu brechen, der schließlich zum globalen Krieg wurde.

Vom Tag des Attentats in Sarajevo sind nur wenige Fotografien und einige Sekunden Film erhalten, nichts davon vom Attentat selbst. Für die Dokumentation „Der Weg in den Untergang“ wurde dieser Wendepunkt der Geschichte vor einer computergenerierten Sarajevo-Kulisse inszeniert, mit Martin Muliar als Franz Ferdinand, Gisela Salcher als Sophie, Peter Moucka als Oskar Potiorek und Vedran Kos als Gavrilo Princip, unter der Regie von Leo Bauer.

 

Franz Ferdinands Besuch in Sarajewo sollte zeigen, wie wichtig dem Haus Habsburg seine jüngste Provinz war. Bosnien Herzegowina war 1908 von Österreich-Ungarn annektiert worden, im 60. Regierungsjahr von Kaiser Franz Joseph. Ein 'Pyrrhus-Sieg' für den Vielvölkerstaat, sowohl innen- als auch außenpolitisch: Die Nationalitäten-Spannungen in der Monarchie verschärften sich, ebenso wie der Kampf um Macht und Einfluss am Balkan.

 

Im Juli 1914 fand ein diplomatischer Wettlauf zwischen Kriegsgegnern und Kriegsbefürwortern statt. Die Kriegstreiber entschieden ihn für sich - mit einer letztlich fatalen Mischung aus Fehleinschätzungen, politischem Leichtsinn, konstruierten Fakten, Täuschung und Betrug.

 

Heute ist der Beginn des Ersten Weltkriegs an der Serbien-Front beinahe vergessen. Überlagert von der Erinnerung an die West-Front, die Dolomiten-Front, die Galizien-Front. 1918, vier Jahre später hatte die serbische Befreiungsbewegung ihr Ziel erreicht, ein großes, geeintes Jugoslawien; die Habsburg-Monarchie war zerfallen, Österreich vom Großreich zum Kleinstaat reduziert, die politische Landschaft Europas völlig verändert. Und die Urkatastrophe zu Beginn des 20. Jahrhunderts hatte 17 Millionen Menschen das Leben gekostet.

 

Ein Film von Robert Gokl

Reenactment-Regie: Leo Bauer

 

 

DVD

Sprache: Deutsch, Englisch

Untertitel: Deutsch für Hörbeeinträchtigte

Laufzeit: 52 Minuten

Bildformat: 16:9 PAL

Audioformat: Dolby Digital

Ländercode: 0 (codefree)

 

Viewed