Article successfully added.
CD

Lukas Resetarits

Kein Grund zum Feiern

€9.98

Prices incl. VAT plus shipping costs

Ready to ship today,
Delivery time appr. 1-3 workdays

  • 2014459
Lukas Resetarits (*1947), aufgewachsen in einer kleinen kroatischen Gemeinde im Burgenland,... more
Product information "Lukas Resetarits"

Lukas Resetarits (*1947), aufgewachsen in einer kleinen kroatischen Gemeinde im Burgenland, schrieb in den 70er Jahren erste Texte für die "Schmetterlinge", bevor er 1975 von seinem Bruder Willi Resetarits an das Kabarett Keif "vermittelt" wurde. 1978 startete er mit seinem ersten Soloprogramm und avancierte zum wichtigsten Angelpunkt des österreichischen Kabaretts ab den 80er Jahren. 23 Kabarettprogramme sind seither entstanden, immer in Koproduktion mit Pianist Wolfgang Kastler.

Trackliste

Disc 01

01
Ungefeierte Jubiläen
17:42
 
02
Ich bin so frei
3:26
 
03
Befreiungen
3:43
 
04
Bonus Malus oder der banale Sozialismus
8:10
 
05
Altkanzler
5:46
 
06
Juso-Yuppie
4:14
 
07
Der Karl - Song
2:18
 
08
Papierkrieg
4:58
 
09
Das schlechteste Antikriegslied
1:20
 
10
Musikalische Kräfte
2:18
 
11
Baujuwelen
1:33
 
12
Kulturvolk
3:13
 
13
Heisse Heisse
3:21
 
14
Privatradios
2:28
 
15
Radio Saviour
3:36
 
16
Saint Paradiso
2:57

Disc 2

 
01
Tschusch Tschusch
5:13
 
02
Ausländer
2:21
 
03
Fern der Heimat
1:06
 
04
EFTA
1:56
 
05
Branko Simmering
13:16
 
06
Hedoblues
3:22
 
07
Der Hedonist
9:06
 
08
Vater und Sohn über die Krise
4:06
 
09
Share Holder Value
4:20
 
10
Rabensohn
6:19
 
11
Der Teufel holt euch sowieso
3:21

Wishlists containing this article do also contain
Viewed