Article successfully added.
CD

Dirk D' Ase

€7.50 €14.50 (48.28% Saved)

Prices incl. VAT plus shipping costs

Ready to ship today,
Delivery time appr. 1-3 workdays

  • 2011593
Mit Schopenhauers Zitat - "Ich kann tun, was ich will. Aber ich vermag nicht, es zu wollen." -... more
Product information "Dirk D' Ase"

Mit Schopenhauers Zitat - "Ich kann tun, was ich will. Aber ich vermag nicht, es zu wollen." - kann ich wohl am treffendsten meine Lebenshaltung und Philosophie charakterisieren. Immer wieder habe ih versucht, der westlichen Welt den Rücken zu kehren, um auf dem Schwarzen Kontinent mein Leben zu verbringen, wo ih so unbändige Lebensfreude, aber auch die pure Gefahr und Unsicherheit erfahren habe. Die Musik, vor allem die Idee von der Erschaffung neuer Klangbilder, trieb mich aber jedesmal wieder zurück an den Schreibtisch. Die Vision von der Charakterisierung der verschiedenen Klangspektren der Instrumente und der menschlichen Stimme, wobei die Entfaltung einer neuen Klanglichkeit durch Kombinationen von individuellen Farben, aber auch rhythmischen Mustern im Vordergrund steht, konnte ich nicht mehr aus meinem Kopf verbannen. Ich beschloss, dieser Vision nachzugehen. Seitdem trachte ich danach, jede nur mögliche Farbe zu ergründen, um meiner Musik den größtmöglichen Ausdruck zu verleihen. Ob im Pianissimo oder im fulminanten Ausbruch, stets liegt mir die Zusammenführung der Farben und der Form zu einer Einheit am Herzen. In meiner Musik spiegelt sich viel von dem emotionalen Kampf, der in meiner Person tobt, wider. Es ist mir unmöglich, mich in meinen Kompositionen zu verstellen, die Musik transponiert und transportiert meine Erregung nach außen. Ich arbeite wie besessen für die Erfindung einer neuen Musiksprache für meine Sänger, Musiker, für meine Figuren und meine Geschichten. Dabei möchte ich mein Publikum einladen, mich auf meinen Klangreisen zu begleiten, die inspiriert durch die vielen Reisen und Aufenthalte vor allem in Schwarzafrika zum Leben erweckt wurden und mein eigenes Leben so sehr geprägt und bereichert haben.

(aus einem Gespräch mit Dirk D'Ase)

ORF-CD3037

Trackliste

01-03
Cellokonzert
Cello: Friedrich Kleinhapl Wiener Concert-Verein Dirigent: Ulf Schirmer
17:45
04-06
Violinkonzert
Violine: Sophie Schafleitner Klangforum Wien Dirigent: Sylvain Cambreling
27:50
07-10
Akkordeonkonzert
Akkordeon: Philippe Thuriot ensemble XX. jahrhundert Dirigent: Peter Burwik
22:44

Viewed