Article successfully added.
CD

Erzählen und Denken

Köhlmeier/ Liessmann 3 CDs

€36.20

Prices incl. VAT plus shipping costs

Ready to ship today,
Delivery time appr. 1-3 workdays

  • 2013385
Michael Köhlmeier und Konrad Paul Liessmann im Dialog über Staat, Schönheit und Geld beim... more
Product information "Erzählen und Denken"

Michael Köhlmeier und Konrad Paul Liessmann im Dialog über Staat, Schönheit und Geld beim Philosophicum Lech

Adonis, Midas, Dido und Aeneas, da geht es um Schönheit, Geld und Staatengründung. Klassische Sagen beim Philosophicum in Lech, das ist praktisch ein Heimspiel für Michael Köhlmeier. Schließlich kam von ihm die Idee zu dieser philosophischen Veranstaltung in den Bergen, im Nobelort, der nicht nur in der Wintersaison Ski-Erlebnisse bieten will und im Sommer wandern, der weiße und grüne Ringe bietet, sportliche bzw. kulturelle Rundkurse mitten in der imposanten Bergwelt. Das Philosophicum sollte anderes bieten - Auseinandersetzung mit Gegenwart und Geistesgeschichte.

Ein Gespräch zwischen Michael Köhlmeier und dem Lecher Bürgermeister Ludwig Muxel stand am Anfang, Konrad Paul Liessmann wurde als wissenschaftlicher Leiter gewonnen, und mit der Zeit stand Lech nicht mehr nur als Fremdenverkehrsort da, sondern auch als spätsommerlich-frühherbstlicher Ort intellektueller Auseinandersetzung. Seit 1997 geht das so und man hat sich schon vom "Bösen" bis zum "Schönen" durchgearbeitet, hat "Religion" und "Staat" besprochen - und hat den Umfang der Veranstaltung wegen großer Nachfrage erweitert.

Quasi zum "Aufwärmen" bieten Michael Köhlmeier und Konrad Paul Liessmann seit 2008 einen "Philosophisch-literarischen Vorabend" - beide tun, wofür sie bei Ö1 Hörerinnen und Hörern besonders geschätzt sind: Köhlmeier erzählt Geschichten aus der Mythologie, die zu den jeweiligen Generalthemen passen, und Liessmann denkt laut über die dadurch aufgeworfenen Fragen nach. Was z. B. sagen die Mythen über die Gründung Thebens für das heutige Europa aus, was bedeutet die Definition einer Stadt durch ihre Mauern?

Die Fähigkeit zu freier Rede ist es, die beide Vortragende besonders auszeichnet. Das Publikum in Lech liebt diese freie Rede, liebt die Herausforderungen des Live-Nachdenkens, das Risiko, dass etwas Unvorhergesehenes passieren könnte. Der Dialog zwischen Erzähler und Philosophen greift auf die jahrtausendealte philosophische Tradition zurück, die "Maieutik", die "Hebammenkunst", wie Sokrates seine philosophische Dialogtechnik - sie mit dem Beruf der Mutter in Beziehung bringend - nannte.

Der Dialog auf der Bühne des Philosophicums schließt an die vielfältigen dialogischen Strukturen des Radios an: als Michael Köhlmeier vor mehr als 15 Jahren begann, klassische Sagen des Altertums für Ö1 Hörerinnen und Hörer zu erzählen, war nicht absehbar, wie lange die entsprechenden CDs aktuell bleiben würden. Ähnliches gilt für Konrad Paul Liessmanns vielteilige Philosophie-Reihe "Denken und Leben - Annäherungen an die Philosophie in biografischen Skizzen", beide Reihen haben zu vielen imaginären Dialogen mit Zuhörenden geführt. Mythen und Philosophie setzen sich mit immer aktuellen Welt- und Lebensfragen auseinander.

Beim Philosophicum wurden diese beiden Felder - noch einmal dialogisch - zusammengeführt.

3 CDs

ORF-CD 757

Trackliste

Disc 01

Der Staat. Wie viel Herrschaft braucht der Mensch? (aufgenommen am 22.09.2010)
01
Michael Köhlmeier erzählt:
Agenor, Europa, Zeus und die anderen - die Saat der Gewalt
12:52
 
02
Konrad Paul Liessmann:
Von Städten, Staaten und Stadtmauern
12:46
 
03
Michael Köhlmeier erzählt:
Gründung, Rettung, Zerstörung - Aeneas und das Schicksal des Migranten
13:27
 
04
Konrad Paul Liessmann:
Assimilieren oder erinnern - die Neugründung als zweite Chance
9:15

Disc 2

Vom Zauber des Schönen. Reiz, Begehren und Zerstörung (aufgenommen am 16.09.2009)
01
Michael Köhlmeier erzählt:
Adonis - vom Leiden an der Schönheit
9:54
02
Konrad Paul Liessmann:
Begehren, besitzen, zerstören
9:47
 
03
Michael Köhlmeier erzählt:
Schöner als Helena - das Ebenbild Gottes
11:55
 
04
Konrad Paul Liessmann:
Der Schönheitswettbewerb am Rande der Vollkommenheit
13:59
 
05
Michael Köhlmeier erzählt:
Die bedrohliche, schöne Schwester und der Mond
11:05
 
06
Konrad Paul Liessmann:
Schönheit und Tod - zwischen Treue und Gefahr
6:48

Disc 3

Geld. Was die Welt im Innersten zusammenhält? (aufgenommen am 17.09.2008)
01
Michael Köhlmeier erzählt:
Midas - Erfinder des Geldes, Weiser und Dummkopf
9:15
02
Konrad Paul Liessmann:
Die Götter günstig stimmen - über Gerechtigkeit, Geld und Gold
7:55
 
03
Michael Köhlmeier erzählt:
Der Eisenmann lässt den Kaiser staunen - von Himmels- und Wegwerfpfennigen
13:26
 
04
Konrad Paul Liessmann:
Zwischen Verschwendung und Geiz - über den richtigen Umgang mit Geld
5:55
 
05
Michael Köhlmeier erzählt:
30 Silberlinge - von den vielen Identitäten des Judas Ischariot
11:15
 
06
Konrad Paul Liessmann:
Geld ist ein schlechtes Argument - über die Käuflichkeit des Menschen
5:54

Viewed