Spuren des Bösen 2

Preis:   € 19,98 

inkl. 20% MwSt.
zzgl.  Versandkosten

Bei diesem Produkt ist
leider kein Clubrabatt möglich.

DVD / ORF-EDITION

Spuren des Bösen 2

Richard Brock ist ein schwieriger Fall. Als Verhörspezialist der Wiener Polizei ist er darauf erpicht, dass andere ihr Innerstes nach außen kehren. Er selbst bleibt verschlossen wie eine Auster. Sich in die Arbeit stürzen und über Privates kein Wort, zu niemandem, das ist eine Methode. Bei Richard Brock ist es sogar noch etwas mehr. Er seziert Seelenlagen wie ein Pathologe, ob der Misanthrop dabei Empathie empfindet, daran haben seine Mitmenschen große Zweifel.
 

• Schande

In Brocks Wohnhaus wird ein brutaler Mord verübt. Brocks heimliche Geliebte Paula ist die einzige Zeugin des Verbrechens. Ein gewisser Dr. Pliem nötigt Brock mit seiner Kenntnis der Affäre dazu, ihn zu therapieren. Sobald die Gespärche der ärztlichen Verschwiegenheitspflicht unterliegen, gesteht Pliem, dass alles, was er bislang über sich erzählt hatte gelogen war. Doch als Brocks Patient ist Pliem für ihn unangreifbar. Brocks penibel geordnete Welt gerät aus den Fugen. Ist er das Opfer eines kranken Spiels, das Pliem mit ihm treibt?

 

• Liebe:

Eine junge Frau wurde ermordet. Der Täter befindet sich noch am Schauplatz des Verbrechens, als die Polizei eintrifft. Zuerst beteuert er seine Unschuld. Dann legt er ein Geständnis ab. Für Richard Brock kann der Mann die Tat unmöglich begangen haben. Das Geständnis macht keinen Sinn. Brock recherchiert auf eigene Faust und stößt auf eine Kommune, die nach verstörenden Grundsätzen lebt. Der Fall führt Brock tief in eine fast biblische Geschichte von Brudermord, Schuld und Sühne und den Versuch, eine gerechte Gesellschaft aufzubauen.

 

• Begierde

Clara Rink bittet Richard Brock ihr eine Einschätzung zu geben, ob ihr Mann, Johannes Rink, an einer Geisteskrankheit leidet. Richard erhält vom an später Schizophrenie erkrankten Johannes eine Telefonnummer und trifft auf ein Callgirl, Eva Faller. Brock begreift, dass Eva von Johannes Rink bedroht wird. Er versucht, sie zu schützen. Wenig später ist Johannes Rink tot, in Notwehr getötet von Richard Brock. Brock wird in Haft genommen. In dieser extremen Situation versucht er, die Hintergründe der Tragödie, in die er tief verstrickt wurde, zu verstehen. Brock muss erkennen, dass verzweifelt Liebende oft einen langen Atem haben, um das zu erobern, was sie begehren.


Mit:
Heino Ferch, Fritz Karl, Sabrina Reiter, Inge Maux, Maria Köstlinger, Gerhard Liebmann, Dominik Warta, Hary Prinz, Maximilian Brückner, Christoph Luser, Cordelia Wege, Emily Cox, Cornelia Ivancan, Stefan Pohl, Jürgen Maurer, Sabrina Reiter, Gerhard Liebmann, Julia Koschitz, Mavie Hörbiger, Benjamin Sadler, Harald Schrott, Matthias Hack, Sabrina Reiter, Gerhard Liebmann, u.v.m.


Regie:

Andreas Prochaska

 


2 DVDs
Sprache: Deutsch
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte
Laufzeit: insg. 267 Minuten
Bildformat: 16:9
Audioformat: Dolby Digital 5.1


EAN: 9006472032021

Bestellnr.: 2017116

Kunden, die diesen Artikel bestellt haben, kauften auch: